Archiv

ELUMEN -Farben-

 

Elumen Farben

Hier mal ein Foto von den ganzen Elumen Farben, die ich noch benutze.Vielleicht hilft euch das ja weiter.Auf der linken Seite die Farben pur.Auf der rechten Seite einmal das ErdbeerRot und drunter das Rubinrot. (Links ein bisschen heller mit mehr KK Anteil - zum Auffrischen für die Längen die schon rot sind und rechts ein bisschen dunkler für den Ansatz. Das hat den Hintergrund, dass das Ergebnis nicht zu dunkel werden soll, da die Ausgangshaarfarbe dunkler ist als der nachgewachsene Ansatz.)

15.5.16 18:58, kommentieren

Tips & Tricks

 

Meine gesammelten Werke

an Tips & Tricks=)

 

Da ich jetzt schon über 2 Jahre mit Elumen färbe und einiges ausprobiert habe dachte ich mir, dass ich hier mal ein paar Infos weitergebe, die mir sehr geholfen haben. Vll ist ja auch etwas für euch dabei=) Ich werde die Liste hin und wieder erweitern, wenn mir noch etwas einfällt.

 

Farben:

KK = Orange

RR = Pink/Rot

BG = Mittelbraun/Gold

BR = Dunkelbraun/Rot

Clear = Durchsichtig  

Return = Entfernt Elumen innerhalb von 24 h sehr gut.
Nach längerer Zeit ist es auch möglich allerdings sehr langsam und mit mehreren Durchgängen 

 

Das Färben:

 -  Auf blondierten Haaren wird das Ergebnis (fast) genauso knallig, wie auf dem getesteten Zewa!

 - Auf meinem Naturhaar (rotblond) wird das Ergebnis etwas dunkler als auf dem getesteten Zewa, deswegen mach ich immer noch einen Spritzer Elumen KK in die fertige Farbe, um dann auf meinem Ansatz die Farbe zu erzielen die ich mir Wünsche.
Ausgangshaarfarbe + ELUMENmischung = Ergebnis

 - Haarlängen und Spitzen => um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, ELUMEN in die Haare einkämmen. Am besten wieder 3 Partien abteilen und mit der untersten Schicht beginnen. 

 - Haare in eine Duschkappe oder mit Frischhaltefolie verpacken, damit die Farbe nicht austrocknet und das Ergebnis nicht an Intensität einbüßt.  

 - ELUMEN LOCK => Ich benutze es eigentlich jedes Mal und meine Farbe hält super. Wie es ohne ist kann ich nicht beurteilen. Nach dem waschen mache ich immer noch meine eigene Spülung oder Kur in die Haare, um den lästigen Geruch und dieses klebrige Gefühl was das LOCK bewirkt los zu werden. 

 - Je öfter man mit ELUMEN färbt je besser und länger hält es. 

 - Strähnchen => Wenn man bereits mit ELUMEN gefärbt hat und im Nachhinein ein paar Highlights möchte einfach die gewünschten Haare so lang blondieren bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

 - Strähnchen => Wenn noch nicht mit ELUMEN gefärbt wurde Highlights vorher setzen und dann einfach mit ELUMEN drüber färben. Die Haare die davor heller waren werden danach auch heller bleiben in der jeweiligen gefärbten Farbe! 

 - Haarspitzen => Die Farbe hält an den Haarspitzen leider nicht so lang/gut wie in den Längen oder dem Ansatz. Wenn einem das nicht mehr gefällt einfach mit der ELUMEN-Wasser-Mischung 30% / 70% wieder auffrischen. 

 

Haltbarkeit:

 - Vor dem färben Haare mit Reinigungsshampoo waschen und Elumen dann auf das trockne Haar geben 

 - auf unbehandeltem Haar / Naturhaar / Ansatz => Hält gut und lang

 - auf blondiertem / gefärbten Haar / Strähnchen / Ombre => wäscht sich anfangs recht schnell aus => umso häufiger nachgefärbt wird, desto länger hält Elumen dann auch

 - Prepare: 
   auf blondiertem / gefärbten Haar / Strähnchen / Ombre => hält 
   zwar nicht sooo gut wie auf unbehandelte Haar, aber dennoch
   ca. 5x besser / länger, als ohne Prepare!!!

 

Mischen:

 - Das erste Mal färben bzw. Ansatz färben = Pur

 - Farbauffrischungen = mit Wasser verdünnen - je mehr Wasser je schwächer die Färbung (bis zu 20% Wasser hat bei mir jedoch keine Wirkung auf das Ergebnis. Bei 50% Wasser wurde mein Ansatz nicht mehr richtig abgedeckt. Jedoch hat es vollkommen für eine Farbauffrischung der Längen gereicht, so dass ich meist mit 70% Wasseranteil aufgefrischt habe.) 

 - Wenn in der Färbeflasche gemischt wird erst das Wasser in die Flasche geben und dann die Farben, dann kann man sich sehr gut an der Fülllinie orientieren.

 - Wenn zu viel Farbe angemischt wurde einfach in eine Dose oder in eine Leere ELUMEN Flasche füllen und beim nächsten Mal wieder verwenden. 

 - Für schöne Rottöne einfach selbst mal experimentieren und drauf los mischen.  

 

Farbe entfernen:

 - Kopfhaut: Nach der Färbung abends z. B. Kokosöl in den Ansatz ca. 5 Minuten einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Morgen mit Shampoo auswaschen. Die Farbe ist dann fast komplett von der Kopfhaut weg und man muss nicht Tage lang mit roter Kopfhaut rum laufen.

 - Elumen Clean - absoluter Favorit. Mit ein bisschen schrubben bekommt man damit die Farbe fast von allem ab! (Haut, Badewanne, usw. außer Holz) 
Nachteil: Je länger die Farbe einwirkt, desto schwieriger geht sie ab

 - Alkoholhaltige Makeup Entferner - funktioniert. Allerdings sehr sehr mühsam 

 - Klamotten - Elumen lässt sich durch einfaches waschen komplett entfernen 

 

Ombre:

 - Je nachdem wie dick/dünn/dicht eure Haare sind variiert die Einwirkzeit der Blondierung natürlich. Ich habe z. B. sehr viele dicke/dichte Haare! 

 - Falls ein 2ter Durchgang gemacht werden muss, weil das Ergebnis zu Orange ist unbedingt darauf achten, dass man es genauso macht wie im 1ten Durchgang, damit nicht das gleiche wieder passiert! Die Farbe nicht höher ziehen als beim ersten MAL! Wenn man andere Strähnchen erwischt als beim ersten Mal ist das jedoch kein Problem!

 - Kokosöl!!! Vor der Blondierung in die Haare Kokosöl einmassieren und 1 Stunde einwirken lassen. Dann mit der Blondierung beginnen ohne das Öl auszuwaschen. Das Ergebnis ändert sich dadurch nicht, allerdings trocknen die Haare bei dem blondieren dann nicht so stark aus. Meine Haare fühlen sich wirklich so gut wie gar nicht trocken an wenn ich das so mache.

 - Ansatz mit Ombre nachfärben => Am Hinterkopf beginnen und Scheitel für Scheitel nach oben arbeiten, dann erst wie gewohnt einen Mittelscheitel ziehen und von rechts nach links und links nach rechts den Ansatz am Oberkopf einpinseln. Dadurch verhindert man, dass Farbe auf das blondierte Haar kommt.  

 - Alufolie => wenn die Haare verpackt sind am besten die Folie oben zusammendrücken, so rutscht die Folie nicht runter und man kann sie ganz einfach über dem Kopf mit der gegenüberliegenden Folie mit einer Haarklammer zusammen heften. Mit einer zweiten Klammer die Folie an die Deckhaare klammern, damit die "Konstruktion" nicht verrutscht. 

 - Pflege => In einer Sprühflasche Kokosöl+Arganöl+Wasser mischen und ein paar Sprüher in die Spitzen. Entweder nur wenig, dann kann es in den Haaren bleiben. Oder ein bisschen mehr und über Nacht drin lassen. Am nächsten Tag mit Shampoo auswaschen. Super Mittel gegen trockne Haare.

 - Elumen Clear über die blondierten Spitzen färben schenkt Glanz und Geschmeidigkeit verändert den Farbton jedoch NICHT.

 

 

 

 

 

1 Kommentar 23.5.16 11:39, kommentieren

Neue Mischung

 

GranatapfelRot

 Mai 2016

 

Es ist mal wieder Zeit für etwas Neues=)

Mein Ombre habe ich zwar nicht komplett aufgegeben, aber er ist etwas in den Hintergrund gerückt.

Nachdem im Mai wieder mal ein Friseurbesuch fällig war, habe ich das auch gleich genutzt um wieder ein neues Färbeexperiment zu starten.

Dabei ist meine aktuelle neue Haarfarbe heraus gekommen:

GranatapfelRot 

Mischverhältnis:

20% KK + 40% RR + 40% BG oder weniger, wenn die Ausgangsfarbe dunkler ist oder das Ergebnis knalliger sein soll.

(dazu habe ich dann nochmal etwa 15-20% Wasser gegeben, weil ich nicht mehr soviel ELUMEN Zuhause hatte Muss dringend nachbestellt werden.)

Diesmal kam das ganze jedoch auf blondierte Haare, weswegen das Ergebnis trotz des hohen Braunanteils sehr knallig geworden ist. Allerdings auf eine gute Art und Weiße. Nicht Neonfarben, sondern einfach nur sehr Intensiv.

Die Farbe ist wirklich jedem ins Auge gestochen! Vor allem als jetzt am Wochenende die Sonne so schön geschienen hat wurde ich andauern angestarrt

Die Farbe ist ein mittleres Rot, dass durch den hohen RR Anteil leicht Pink schimmert, jedoch durch den KK Anteil in der Grundfarbe ein sattes Rot ist. Man könnte also sagen es schimmert sowohl leicht Pink, als auch in einem Intensiven Rot. Mein Ansatz und die obere Partie der Haare (der Teil oberhalb des Ombres sozusagen) ist natürlich etwas dunkler geblieben was mir super gut gefällt. Somit habe ich noch einen leichten Ombre von dunklem rot zu hellerem Rot. 

*NEU* Bei blondierten Haaren unbedingt Prepare verwenden! Bei der ersten Färbung habe ich das nicht gemacht und nach 3 mal Haare waschen war der größte Teil der Farbe schon wieder rausgewaschen. Mit Prepare hält ELUMEN bei mir ca. 5x länger  Ich habe dieses Wochenende jetzt bereits zum 3ten mal mit Prepare Vorbehandlung gefärbt und es hält immer immer besser=) 

Ich bin super begeistert=)

 

Bilder folgen 

 

Instagram: lewinesta

 

23.5.16 15:43, kommentieren