Archiv

Red Ombre bzw. Fire Hair mit ELUMEN - Die Erste <3


 

Red Ombre Hair

Fire Hair

mit ELUMEN

(Elumen blondieren)

(Elumen entfernen)

 

Farbverlauf: Kirschrot – Erdbeerrot –  Orange - Blond

Januar 2015

Seit einiger Zeit sieht man überall den Ombre Look!

Ich färbe mir jetzt schon eine ganze Weile meine Haare ROT - mit ELUMEN. Also hab ich mich auf die Suche gemacht, um herauszufinden, ob der Ombre Look auch mit ELUMEN möglich ist. Ist es möglich ELUMEN zu blondieren bzw. zu entfernen? ELUMEN haftet ja sehr gut und ist keine gewöhnliche Haarfarbe, was das ganze schwieriger gestaltet hat, als erwartet… Im Netz findet man jede Menge darüber, wie man sich selbst den Ombre Look verpassen kann, jedoch hab ich leider kaum etwas darüber gefunden, ob das auch mit ELUMEN so ohne weiteres möglich ist. Ich hab mich einfach mal ran gewagt und es ausprobiert. Hier mein Erfahrungsbericht! =)

Das habe ich gebraucht:

2x Blondierung von Schwarzkopf (Die stärkste L1++)
ELUMEN Return
ELUMEN Clear
Handschuhe
altes T-Shirt
Reinigungsshampoo

Vorab

Jede Menge YouTube Videos anschauen und herausfinden, wie man das mit dem Ombre selbst hinbekommt. Das Netz ist wirklich voll damit…


1.       Schritt

Die letzte Haarwäsche sollte min. 2 Tage her sein, um die Haare nicht noch mehr zu strapazieren. Dann die obere Haarschicht abtrennen und auf dem Kopf feststecken. Die Blondierung erst nur auf die Spitzen auftragen (entweder mit den Fingern oder einem Pinsel), dann die abgetrennten Haare Stück für Stück runter holen und die Prozedur wiederholen. Ungefähr 30-45 Minuten einwirken lassen. Immer wieder kontrollieren, wie die Farbe aussieht.

2.       Schritt

Jetzt die Farbe ein bisschen weiter nach oben in die Längen ziehen, damit ein schöner Übergang entsteht. Am leichtesten ist das, wenn man einzelne Strähnen ein zwirbelt und die Blondierung so etwas weiter nach oben schmiert.  In den Spitzen ist die Blondierung, somit länger drin, als in den Haarlängen, deshalb werden die Spitzen demnach auch heller. Wieder 30-45 Minuten einwirken lassen. Immer wieder kontrollieren, wie die Farbe aussieht. Nach der Einwirkzeit Blondierung auswaschen.

Mein Ombre Ergebnis:
Dunkelrot – Hellrot – leuchtend Hellrot leicht Orange

Mir war das allerdings noch nicht Ombre genug!

3.       Schritt

Ich habe also Schritt 1. und 2. wiederholt. Einwirkzeit bei Schritt 1. 30 Minuten und dann nochmal bei Schritt 2. 30-40 Minuten.

Mein Ombre Ergebnis:
Dunkelrot – Hellrot  - leuchtend Orange

4.       Schritt

Da ich ja unbedingt so gut wie blonde Spitzen wollte, habe ich noch einmal die ganze Prozedur wiederholt, diesmal allerdings mit ELUMEN Return. Das hat dieses knallig leuchtende entfernt und es in ein schönes Blond verwandelt. Das ELUMEN hat sich einfach nicht komplett mit normaler Blondierung entfernen lassen… Außer vielleicht mit einer noch stärkeren Blondierung, aber ich wollte meine Haare nicht komplett zerstören.

Mein Ombre Ergebnis:
Dunkelrot – Hellrot – leicht Orange – Blond
    

Nach der Anwendung mit dem Return haben sich meine Haare auch schon nicht mehr so kaputt angefühlt, wie nach den 2 vorherigen Blondierungen. Das hat mich auf eine Idee gebracht.

 

5.       Schritt

Haare mit einem Reinigungsshampoo waschen und trocknen, die Haare dürfen nicht mehr nass sein. Jetzt das ELUMEN Clear (ELUMEN ohne Farbpigmente) in die Spitzen und in die Übergänge geben und 30 Minuten einwirken lassen und mit Shampoo auswaschen (evtl. das ELUMEN Lock verwenden - Dieses wie gewohnt 5  Minuten einwirken lassen und ausspülen).

Jetzt fühlen sich die Haare trotz der Strapazen total geschmeidig und repariert an. Kein bisschen strohig trotz Blondierung!!! Ich bin mit dem Ergebnis wirklich mehr als zufrieden =)

 

Instagram: lewinesta

 

 

1 Kommentar 7.7.15 15:21, kommentieren