Archiv

♡ Rote Haare mit ELUMEN ♡

 

 HimbeerRot

ErdbeerRot

KirschRot

RubinRot

mit ELUMEN

 

ELUMEN ist einfach eine hammer Farbe bzw. Tönung!!

Sie ist weniger bis kaum schädlich (im Vergleich zur normalen Haarfarbe), glänzt super schön und ist, wenn man weiß wie, in der Anwendung auch ganz easy und hält super lang.

ELUMEN RR pur angewendet war mir ein bisschen zu pinkstichig. (Ausgangshaarfarbe: Dunkelblond leicht rötlich) Deswegen hab ich angefangen zu mischen!! Um das Pink weg zu bekommen und ein reines Rot zu erreichen, am besten etwas Orange hinzugeben. Mögliche Farben sind also:

KK - Kupfer

KB - Kupfer Blond

BK - Kupfer Braun

(Alle Farben siehe unten bei den Bildern)

 

Mischverhältnis für Rot ohne Pinkstich (ca. Angaben), die ich bereits getestet habe:

HimbeerRot:      ELUMEN RR pur
ErdbeerRot:       ELUMEN KK (70%) & RR (30%)
KirschRot:          ELUMEN KK (33%) & RR (33%) & BR (33%)
RubinRot:           ELUMEN RR (35%) & KK (50%) & BG (15%)
Auffrischung:     Elumen mit Wasser mischen (50%:50%)

Als kleiner Tipp: Erst das Wasser in die Flasche und dann die Farbe, dann sieht man an der Wasserlinie besser wie viel ml man in die Flasche gibt.

Bevor ich die Farbe auftrage teste ich sie immer auf einem Zewa, dann sieht man ziemlich genau, wie die Farbe aussehen wird und man kann eventuell noch Korrekturen vornehmen! Je nach Ausgangs-Haarfarbe fällt das Ergebnis dann um den eigenen Haarton dunkler aus.

Ansatz färben: Mit Pinsel und Händen

Längen färben: Mit Applikatorkamm / oder Haarbürste

 

Menge

Ich habe ca. 50 cm lange, dichte Haare und brauche, wenn ich die Farbe verdünne und großzügig auftrage so ca. 100-120 ml ELUMEN Mischung.

Nur für den Ansatz brauch ich natürlich nicht so viel ca. 30-50 ml. Je nachdem wie viel Ansatzt ich färben muss.

Mittlerweile haftet ELUMEN bei mir aber so gut, dass ich nur noch den Ansatz färbe! Alle 4-6 Monate färb ich mal mit ELUMEN Wassermischung drüber, damit wieder alles bisschen frischer ausschaut. 

 

Anwendung


Leider findet man nicht viel zur Anwendung im Internet und auch wenn man sich die Farbe bestellt ist keine Anleitung dabei. Deswegen beschreib ich euch hier mal, wie ich mit ELUMEN färbe. Ich bin kein Profi, dass sind also lediglich meine eigenen Vorschläge und Erfahrungen!

 

Was ich verwendet habe:

ELUMEN
ELUMEN LOCK (geht auch ohne)
ELUMEN Applicatorkamm + Tülle
(alles auf z.B. Amazon bestellbar, besonders den Applicatorkamm kann ich nur empfehlen! Das Auftragen ist dadurch viel einfacher und die Kopfhaut wird, dann nicht so stark mitgefärbt.)
altes T-Shirt
Handschuhe
Melkfett (oder eine andere fettige Creme)
Reinigungs-Shampoo
Frischhaltefolie/Duschhaube
alte Haarbürste
 

Bevor ich mit dem Färben anfange wasche ich meine Haare mit einem Reinigungs-Shampoo. Es dürfen keine Stylingproduktreste oder ähnliches im Haar sein. Danach müssen die Haare getrocknet werden. Auf nassem oder feuchtem Haar hält die Farbe nicht so gut!

Außerdem habe ich festgestellt, dass ELUMEN bei mir am Anfang nicht so gut gehalten hat, weil ich davor schon mit diversen Haarfarben experimentiert und auch blonde Strähnchen hatte. Ich hab ELUMEN einfach drüber gefärbt! Nach ein paar Monaten hat sich dass aber gelegt und die Farbe hält nun super gut und lang!

*NEU* (Was ich damals noch nicht gekannt habe: Prepare! Für bereits blondierte Haare wirklich empfehlenswert. Einfach Haare erst mit Reinigungsshampoo waschen und dann das Prepare in das Handtuchtrockene Haar geben. Haare trocknen lassen und wie gewohnt weiter verfahren. Mit dem Prepare wäscht sich die Farbe bei mir ungefähr 5x langsamer raus als ohne!!)

Beim Ansatz ist es bei mir so, dass sich dieser bei der ersten Färbung nur etwa zu 80% abdecken lässt. Ich sehe immer noch leicht, dass der Ansatz nicht so rot ist wie die Längen, die ich schon öfter gefärbt habe. Was wohl aber nur mir auffällt...

Zum Färben zieh ich immer ein altes T-Shirt an. Wobei das ELUMEN beim waschen eh wieder komplett raus geht, also nicht so dramatisch, wenn doch mal was auf guten Klamotten landet... Vom Waschbecken und den Fließen lässt es sich einfach abwischen. Von Holzmöbeln aber geht das ELUMEN allerdings so gut wie gar nicht mehr ab! Auf der Haut und dem Ansatz haftet es wirklich sehr gut, deswegen ist das eincremen sehr wichtig. Mit ELUMEN Clean kriegt man fast alle Flecken ziemlich gut weg. Einfach etwas von dem Mittel auf ein Wattepat geben und rubbeln. Am besten Flecken immer schnellstmöglich entfernen, damit sie sich nicht "einfressen" =)

Rotton in der Applicatortülle oder in einem Töpfchen zusammen mischen und die Farbe mit dem Applicatorkamm, Pinsel, Händen, Haarbürste auftragen. Ich pinsele erst den Ansatz von hinten nach oben und dann von rechts nach links ein. Danach mische ich das Elumen mit Wasser und färbe damit dann die Längen und die Spitzen. Wenn die Farbe drauf ist kämme ich meine Haare nochmal mit einer alten Haarbürste gut durch, damit sich die Farbe schön gleichmäßig verteilt und pack meine Haare anschließend in Frischhaltefolie/Duschhaube ein. Das Ergebnis wird dann z. B. am Haaransatz besser, weil die Farbe feucht bleibt. Ansonsten kann es passieren, dass an Stellen mit weniger Haaren die Farbe schneller trocknet und dann nicht mehr richtig färbt. Zumindest war das meine Meinung/Erfahrung, wenn ichs ohne gemacht habe. Handtuch drum und dann wird gewartet...

 

Einwirkzeiten:


ELUMEN pur ca. 30 min.
ELUMEN verdünnt ca. 60 min.
(längere Einwirkzeiten haben meiner Erfahrung nach keinen negativen Einfluss auf die Haare oder das Ergebnis)
 

Jetzt gehts ans auswaschen. Erst mit klarem lauwarmem besser noch kaltem Wasser ausspülen und anschließend mit Haarshampoo die Haare waschen. Am besten den Ansatz gut schrubben, damit die Kopfhaut nacher nicht allzu rot bleibt. Ich mach das mit einem Pealing Handschuh, weil es super funktioniert. Danach das ELUMEN LOCK ins handtuchtrockene Haar geben und 5 Minuten einwirken lassen und ausspülen. Jetzt nur noch trocken Föhnen und die normalen styling Produkte, wie gewohnt verwenden. Hitzeschutz nicht vergessen. Falls ich jetzt noch irgendwelche Farbreste entdecke, die ich trotz eincremen nicht verhindern konnte, entferne ich die mit ELUMEN Clean oder falls man das nicht zur Hand hat mit Augenmakeupentferner für Wasserfestes Make UP. Falls das alles aber nichts bringt am Abend mit z. B. etwas Kokosöl den Ansatz 5-10 Min. einmassieren/einölen und über Nacht in den Haaren lassen. Am nächsten Tag einfach mit Shampoo auswaschen. Damit dürften dann auch die restlichen Farbflecken verschwinden.

Viel Spaß beim selber machen=)

Instagram: lewinesta 

 

 

 

Hier mal die Farben die es gibt:

 

 

Und hier mal eine Zusammenstellung von mir für die Farbbezeichnungen, da dass ganze doch etwas verwirrend seind kann:

(Etwas groß, aber kleiner ging iwie nicht...)

 

44 Kommentare 10.7.14 10:41, kommentieren